Wir starten in eine neue Woche und ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit nimmst, diesen Blogbeitrag zu lesen. Letzte Woche habe ich von den „wirklich wichtigen Dingen im Leben“ geschrieben. Aber was genau ist das?! …und versteht nicht ein Jeder von uns etwas anderes darunter? Für mich bedeutet es unter anderem Zeit nur für mich allein. Als berufstätige Mama bleibt mir in meinem Alltag nicht wirklich viel Zeit übrig, die einzig und allein für mich bestimmt ist. Diese seltenen, wertvollen Momente genieße ich voll und ganz und widme mich Dingen, die mir besonders wichtig sind… und damit ich meine Ziele nicht aus den Augen verliere, habe ich in diesem Zusammenhang einen weiteren Tipp der New Yorker Glücksexpertin Gretchen Rubin aufgegriffen und umgesetzt. Ich habe eine „19 für 2019“ Liste erstellt. Diese 19 Vorhaben stehen im engen Zusammenhang zu den Grundüberlegungen zu meinem „happier & healthier in 2019“ Projekt.

Dabei rausgekommen ist folgendes:

  1. Move, move, move! [mindestens 1 Workout / Woche]
  2. Social Media Konsum reduzieren [auf 30 Minuten / Tag]
  3. Unterlagen sortieren und ein Ablagesystem installieren [Januar]
  4. Gelassener werden
  5. Read a new book every month“ >> 12 Bücher in 2019 lesen
  6. Eine Buchlesung besuchen
  7. Regelmäßig auf ab-personalfitness.de bloggen
  8. Visitenkarten und Kursflyer anfertigen lassen
  9. Workshop: Hochbeete – eine naturnahe Alternative im Garten im März besuchen
  10. Yin Yoga ausprobieren
  11. Workshop „Atmen – leich und entspannt“ im Mai besuchen
  12. Workshop „Meditation für den Alltag“ im Juni besuchen
  13. Collect memories, not things“ ein (Foto-)Tagebuch führen
  14. Ein Wochenendtrip alleine machen
  15. Fotoalbum vom Sommerurlaub erstellen
  16. Zeit unter Freundinnen: lecker essen und anschließend ins Kino gehen
  17. Einen unbeschwerten Tag am See verbringen, keinem einzigen „to do“ nachkommen und wakeboarden
  18. Regelmäßig „kleinere Auszeiten“ planen
  19. In meine Lieblings-Therme gehen [mindestens 1x]

Was hast Du Dir für dieses Jahr vorgenommen?

Meine Liste hängt übrigens in meinem Arbeitszimmer, damit sie mich täglich daran erinnert, den Dingen nachzugehen, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe.

Viele weitere Listenideen findest Du auf Instagram unter dem Hashtag #19for2019. Wenn es Dich interessiert, was sich Gretchen Rubin für dieses Jahr vorgenommen hat, dann folge diesem Link.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Woche!

Alex