Am 10. Dezember 2014 machte ich mich auf den Weg nach Berlin. Diejenigen von Euch, die mir auf Facebook oder Instagram folgen, wissen bereits, dass ich bei einem Videoprojekt von Cornelia Ritzke mitwirken durfte. Viele von Euch haben mich gefragt, wie es zu dieser Zusammenarbeit gekommen ist und hier folgt nun die Geschichte dazu…

Als Personal Trainerin spreche ich nicht nur meinen Kunden, sondern auch in meinem Fitnessblog Empfehlungen aus. Dabei versuche ich selbst als Beispiel zu fungieren und mich zu 90 % (Ihr wisst selbst, wie schwer es manchmal sein kann) an meine Empfehlungen zu halten. Einer solchen Tipps ist es, sich Vorbilder/ Wunschbilder bzw. Motivation im Netz zu suchen. Dank sozialer Medien verfolge ich verschiedene fitte und starke Frauen (unter anderem Cornelia Ritzke in Deutschland, Zuzka Light aus den USA oder Anna Lewandowki aus Polen…), die mich motivieren konsequent an mir zu arbeiten.

Am Nikolaussamstag bekam ich einen Anruf von Conny mit einer sehr spontanen Anfrage – ob ich am darauffolgenden Mittwoch Zeit hätte nach Berlin zu kommen. Die Projektbeschreibung hörte sich vielversprechend an, also sagte ich ohne zu zögern zu.

Am Mittwoch ging es dann relativ früh von Köln aus los. In meiner Lunchbox hatte ich Obst, Nüsse und mein selbstgebackenes Vanille-Mandel Paleobrot, um die recht lange Autofahrt gut zu überstehen. Am frühren Nachmittag kam ich nach knapp 6 Stunden Autofahrt in Berlin an. Im Hotel eingecheckt, hatte ich noch genügend Zeit um eine Kleinigkeit zu Mittag zu essen, mich etwas auszuruhen und anschließend auf den Dreh vorzubereiten.

 

Um 21 Uhr war es dann auch soweit: Treffpunkt war das McFit in Berlin-Wedding. Zunächst erfolgten ein paar Drehanweisungen, wobei die übergeordnete Maxime hieß: habt Spaß beim gemeinsamen Workout. Und das hatten wir auch! Da alle Teilnehmerinnen sich im Vorlauf 1-2 Tage Trainingspause gegönnt hatten, waren wir alle hochmotiviert. Gedreht und geshootet wurde bis ca. 1.30 Uhr in der Nacht. Nach einer kleinen Mütze Schlaf ging es am nächsten Morgen auch schon wieder zurück zu meinen wartenden Kunden in Köln.

Dieses tolle Projekt, mit anderen fitten Frauen ist mein absolutes Highlight zum Jahresende. Ich freue mich jetzt schon auf das kommende Jahr, mit vielen neuen Fitnessziele und Möglichkeiten wie dieser. Zum Schluss hier für Euch das Video, viel Spass beim gucken:

Eure Alex