Vom 24. Oktober bis 26. Oktober 2014 fand in den Kölner Messehallen ein Zusammentreffen der besonderen Art statt: das Eat&Style Food Festival. Ein Eldorado für Foodies. Am Messesamstag habe ich es mir nicht nehmen lassen einen Blick zu riskieren um selbst hinzugehen, mitzumachen, auszuprobieren und Neues zu entdecken…

Um 10 Uhr ging es los. Nachdem ich mir einen Überblick verschafft hatte, nahm ich an einem interaktiven Workshop teil. Mit Anleitung eines Sternekochs, durfte ich ein original Bircher-Müsli zubereiten. Sehr süß, aber Lecker!

 

Da die Messe sehr gut besucht war, war das leider der einzige Workshop an dem ich teilnehmen konnte. Dies gab mir jedoch die Zeit, einige Messestände etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zwischen zahllosen Messeständen mit Süßigkeiten, Alkohol und Küchengeräten, fiel mir der „HelloFresh“ (www.hellofresh.de) Stand auf. Das junge StartUp Unternehmen aus Berlin überzeugte mich mit seinem Konzept: einfaches Kochen für jedermann (und jederfrau) mit frischen und hochwertigen Zutaten. Der Gang in den Supermarkt erledigt sich gänzlich, da „HelloFresh“ dies für einen übernimmt. Neben regionalen Biozutaten werden einem in einer Box frei Haus die exakten Gewürzmengen und passenden Kochrezepte geliefert. Das spart nicht nur Zeit, sondern wirkt zudem der unnötigen Entsorgung von Essen entgegen. Wählen konnte ich zwischen einer „Classic“ und „Veggie“ Box. Wer von Euch auch mal eine „Hellofresh“ Box testen möchte, erhält bei Eingabe dieses Gutscheincodes (B6WBFM) 20 € Rabatt auf die erste Bestellung.

Die erste Box wird mir am 04. November geliefert, dann kann ich Euch hierzu mehr berichten. 😉

Zum Abschluss des Messebesuchs gab es auch noch etwas richtig Leckeres zu essen: Jacobsmuschel mit Dreierlei der Süßkartoffel: gebacken, cremig und chips.

Wer sich das eat&Style Food Festival auch mal anschauen möchte, hat hierzu noch in München, Berlin oder Stuttgart die Gelegenheit. (www.eat-and-style.de/de/Home)