Die Temperaturen sinken langsam aber sicher. Bei solchem nass-kalten Wetter liebe ich es eine wärmende Suppe zu essen. Süßkartoffeln zählen zu meinen absoluten Lieblingslebensmitteln. Das nachfolgende Rezept einer Süßkartoffeln-Möhren Creme ist super lecker und zudem sehr einfach nachzukochen.

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 große Süßkartoffeln
  • 3 große Möhren
  • 1,5 L (hausgemachte) Gemüsebrühe
  • 2 geschälte Knoblauchzehen
  • 150g Cashewkerne
  • eine Prise Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Sauerrahm/ Creme fraiche/ Naturjoghurt zum Servieren

Das Gemüse schälen, grob hacken und in einen Topf geben. Die Gemüsebrühe dazugießen und alles aufkochen lassen. Danach die Hitze reduzieren und für ca. 30 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Anschließend die Suppe für 5 Minuten abkühlen lassen. Knoblauch und den Großteil der Cashewkerne hinzufügen (der Rest der Nüsse wird zum Garnieren der Creme übrig gelassen) und alles zu einer glatten Masse pürieren. Im letzten Schritt die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beim Herrichten der Teller kann die Suppe mit einem großzügigen Esslöffel Sauerrahm, Creme fraiche oder Naturjoghurt versehen werden. Die restlichen Cashews on top, etwas Pfeffer übermahlen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die köstliche Suppe kann nun serviert werden.

Guten Appetit!